Sehenswürdigkeiten im Harz

Sehenswürdigkeiten Harz Der Harz mit seinen Sehenswürdigkeiten ist das nördlichste Deutsche Mittelgebirge und liegt am Schnittpunkt von Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen. In der Region Harz gibt es viele prunkvolle Burger und Schlösser, die den Blick in längst vergangener Zeiten ermöglichen.

Zusammen mit den meist dazu gehörenden Schlossparks und den Schlossmuseen, in denen originale Inneneinrichtungen und wertvolle Kunstsammlungen zu sehen sind, gehören sie zu den attraktivsten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Harz.

Entdecken Sie die Kirchen, Klöster und Kulturschätze im Harz!

  • Der Halberstädter Domschatz
  • Der Quedlinburger Domschatz
  • Luftfahrtmuseum Wernigerode
  • Sternwarte Sankt Andreasberg
  • Schloss "Wallhausen"
  • Kyffhäuser-Denkmal
  • Burg Falkenstein
  • ...mehr Attraktionen im Harz!

Der Halberstädter Domschatz

Sehenswürdigkeiten Harz

Einer der kostbarsten Kirchenschätze der Welt
Seit mehr als 1.200 Jahren ist der Dom St. Stephanus der geistliche Mittelpunkt der Region. Faszinierende Kunstwerke zeugen von seiner Geschichte. Die Domkirche wurde zwischen 1236 und 1486 nach dem Vorbild französischer Kathedralen errichtet.

Der Halberstädter Domschatz gilt mit mehr als 650 Kunstwerken als einer der umfangreichsten mittelalterlichen Kirchenschätze weltweit. Prächtige Gewänder, Bronzearbeiten, Goldschmiedewerke und Altarbilder zeugen von der meisterhaften Kunst des Mittelalters. Weltberühmt sind die Werke der Textilkunst, zu denen der Abraham-Engel-Teppich aus der Zeit um 1150 gehört. Etwa 300 Schatzstücke sind in der neuen Dauerausstellung in der Domklausur zu erleben. Höhepunkt ist die Schatzkammer.

...mehr Informationen!

Der Quedlinburger Domschatz

Sehenswürdigkeiten HarzUnesco-Welterbestadt Quedlinburg - Die Stiftskirche St. Servatii ist das Herzstück der Unesco-Welterbestadt Quedlinburg. Hochromanische Architektur und mittelalterliche Schatzkunst lassen den Ort der ersten deutschen Könige und Kaiser lebendig werden. König Heinrich I. und seine Gemahlin, die heilige Mathilde, legten hier den Grundstein für die Entwicklung von Stiftskirche, Stadt und Staat.

Die Tradition der Ottonen, nach Quedlinburg zu kommen, pflegten auch spätere Herrscher. Der weltberühmte Schatz der Stiftskirche ist beeindruckendes Zeugnis. Ein besonderer Höhepunkt ist ein Knüpfteppich aus der Zeit um 1200, der älteste erhaltene Knüpfteppich Europas.

...mehr Informationen!

Luftfahrtmuseum Wernigerode

Sehenswürdigkeiten HarzLuftfahrt erleben – Technik begreifen!

In unserem privat geführten Museum erwarten den Besucher in zwei Hallen auf einer Fläche von über 5.000m² 55 originale Flugzeuge und Hubschrauber, dazu mehr als 1.000 weitere Exponate (Flugzeugmodelle, Pilotenhelme, Schleudersitze, Schnittmodelle, Triebwerke u.v.m.).

An die Großexponate kommt man so nah ran, wie sonst nirgendwo. Werfen Sie doch mal einen Blick in das original Cockpit eines Starfighters oder einer MIG 21! In ein Flugzeug können Sie sogar einsteigen und „Pilot sein“.

...mehr Informationen!

Sternwarte Sankt Andreasberg

Sehenswürdigkeiten HarzDem Himmel so nah...

Die Sternwarte wird vom gemeinnützigen Verein Sternwarte Sankt Andreasberg e.V. initiiert, getragen und finanziert. Gegründet im Jahr 2008 hat der Verein heute rund 65 Mitglieder.

Ein im Juli 2013 angemietetes Gebäude am Internationalen Haus Sonnenberg wird zurzeit zur Sternwarte umgebaut. Wir bauen die vorhandenen Räume für Veranstaltungen, Vorträge, Workshops, Planetariumsprojektion und Übernachtungsmöglichkeiten um.

Auf dem Außengelände entstehen fünf Säulen mit Stromanschluss, auf denen Amateur-Astronomen eigene Teleskope montieren können.

...mehr Informationen!

Schloss "Wallhausen"

Attraktionen HarzWallhausen stieg im 10. Jahrhundert zu einer der fünf grossen deutschen Kaiserpfalzen auf. Um 1150 befand sich eine Wasserburg mit Martinskapelle an der Stelle des heutigen, denkmalgeschützten Renaissanceschlosses.

Durch die Adelsfamilie von der Asseburg wurde zwischen ca. 1606 und 1613 an dieser Stelle das Renaissanceschloss erbaut. Ludwig von der Asseburg, verheiratet mit Anna von Westfalen (12.6.1575) von der Hinnenburg, liess 1608 den Westflügel, einen Turm und die anschliessenden Wohnräume errichten.

Im Schloss werden Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst gezeigt. Mit diesen Ausstellungen soll das kulturelle Leben auf dem Gebiet der Bildenden Kunst angeregt werden und ein Dialog zwischen Besuchern und den Bildern entstehen. Es ist das Ziel, Künstlern aus dem Lande Sachsen-Anhalt und aus dem In- und Ausland die Möglichkeit zu bieten, museal Bilder auszustellen. Anlässlich der Ausstellungen wird auch die Gelegenheit geboten, Bilder zu erwerben.

...mehr Informationen!

Kyffhäuserdenkmal

Attraktionen HarzDas Kyffhäuserdenkmal, gelegen im südlichen Harzvorland in der Nähe von Bad Frankenhausen gilt wohl als bekannteste Sehenswürdigkeit im Südharz.

Das Denkmal, welches auch Barbarossadenkmal oder Kaiser-Wilhelm-Denkmal genannt wird, wurde in der Zeit von 1890 bis 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm dem I. erschaffen.

Der obere Teil bildet eine stilisierte Kaiserkrone mit einer Höhe von über sechs Metern. Bei schönem Wetter sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, die 247 Stufen des Turms hinaufzusteigen. Der Panoramablick über das Kyffhäusergebirge sowie den Harz ist unbezahlbar und reicht bei klarer Sicht sogar bis zum Brocken. Zum Kyffhäuserdenkmal gehört auch das Burgmuseum: Darin können Sie sich über die Reichsburg, die sich wenige Meter vom Denkmal entfernt befindet, und über die Sage um Barbarossa informieren.

Durch eine Sage wurde der Kyffhäuser berühmt. In der Sage heißt es, dass der Kaiser Friedrich I. Barbarossa im Gebirgsinneren seine letzte Ruhestätte fand, damit er schnell wiedererwachen konnte, falls seinem Kaiserreich einmal Gefahr drohen sollte.

...mehr Informationen!



Viel Spass im Harz...!

Burg Falkenstein

Attraktionen HarzZwischen Meisdorf und Pansfelde liegt auf einem Felsen hoch über dem Selketal die Burg Falkenstein.

Sie wurde ursprünglich im Jahre 1115 erbaut, erfuhr aber im Verlauf der Jahrhunderte verschiedene Wandlungen. Die Burg ist im Laufe der Zeit nie von Feinden bezwungen worden. Ende des 18. Jahrhunderts war die Burg Falkenstein eine Ruine, wurde dann aber von einem neuen Besitzer wieder liebevoll aufgebaut und ist heute eine der am besten erhaltenen Burgen im Harz.

Falkenhof Burg Falkenstein

Die Falknerei hat eine lange Tradition. Schon vor rund viertausend Jahren bediente sich in bestimmten Gebieten der Mensch der Jagt mit abgerichteten Greifvögeln, um seinen Speisezettel zu bereichern.

Die Beizjagt, d.h. die Jagt mit Hilfe bestimmter Greifvogelarten wie Habicht, Falke und Adler auf Haar- und Federwild, stand gerade im hohen Mittelalter in Blüte.

Auf der Burg Falkenstein im Harz wird diese alte Kunst wieder gepflegt. Die Falknerei bietet unterschiedliche Greifvögel -Falken, Adler, Bussard, Geier und Uhu- die in der Saison täglich im freien Flug bewundert werden können.

...mehr Informationen!



Viel Spass im Harz...!

Attraktionen Harz

Weitere "Sehenswürdigkeiten" hier...!


...und hier "FINDEN" Sie!

Attraktionen
Tier- & Freizeitparks
Wandern und Radfahren
Wasserwelten
Kletterparcours
Winter im Harz
Gastro Branchen
HIERKEHRICHEIN...

Viel Spass im Harz...!