Oliven sind nicht nur gesund, sondern vor allem richtig lecker.

Oliven Superfood Braunschweig

Superfood Oliven gehören zu der Königsklasse an Nahrung.

Das Olivenöl ist als pflanzliches Präparat für Arzneimittel, als Hautpflegemittel oder als Zutat von Rezepten sehr beliebt. Es ist eine gute Quelle von Omega-3-Fettsäuren, die das Herz schützen, die Haut verschönern und die Konzentration steigern.

Olivenöl diente im Mittelmeer seit Jahrtausenden als wichtigste Fettquelle und lieferte wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe mit enormer antioxydativer Wirkung – darunter Polyphenole, Vitamin E und Sterine. Dieser besondere Cocktail an sekundären Pflanzenstoffen dient dem Olivenbaum ursprünglich zur Abwehr von Krankheiten und Schädlingen, sorgt für seine Robustheit und hohe Widerstandskraft und ist verantwortlich für die Fähigkeit Jahrhunderte alt werden zu können.

Mit all ihren wichtigen Inhaltsstoffen ist die schwarze, aber auch die grüne Olive sehr gesund.

Oliven machen nicht dick und sind gesund.

Obwohl aus Oliven Olivenöl hergestellt wird und die Früchte eine große Menge Fett enthalten, machen Oliven nicht dick. Oliven sind gesund und weisen eine nur geringe Menge an Kalorien auf. So finden sich auf 100 Gramm grünen Oliven etwa 154 Kalorien, schwarze Oliven sind sogar noch kalorienärmer.

So gesund sind Oliven.

Neben den einfach ungesättigten Fettsäuren, die als gesund gelten, weisen Oliven aber noch weitere wichtige Inhaltsstoffe auf. Zu diesen Inhaltsstoffen gehören Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Magnesium aber auch die Vitamine A und E finden sich in der Olive.

In den Oliven enthaltenen Vitamine A, E, B1 und B2 positiv auf den gesamten Organismus wirken. Diese wichtigen Vitamine, die nicht alle selbst vom Körper hergestellt werden können, sorgen ebenfalls dafür, dass die Olive, grüne wie schwarze, gesund sind. Ebenfalls erwähnt werden sollten die Inhaltsstoffe Glykosid und Oleosid, denn sie schützen sowohl die Leber wie auch die Galle. Durch die Steigerung des Gallenflusses soll sogar die Verdauung gefördert werden. Bei Gallenkoliken kann Olivenöl sogar für die Erste-Hilfe eingesetzt werden.

Ayurveda Öle und ihre Eigenschaften.

Die alten Weisen des Ayurveda haben schon sehr früh erkannt, dass die menschliche Haut in der Lage ist, Substanzen aufzunehmen und zu verarbeiten. Grund hierfür ist das Brajaka-Pitta, das Verdauungsfeuer der Haut. Es ist einerseits für die Wärmeregulierung des Körpers durch Schwitzen verantwortlich, andererseits für die Absorptionsfähigkeit der Haut, Stoffe und Substanzen aufzunehmen und in den Körper zu leiten.

SMOOTHIEs & SUPERFOODs unterstützen deinen Körper.

Das sind Gaumenschmeichler: mit natürlicher Spitzennahrung, mit dem Besten an Nahrung, was die Natur zu bieten hat.

Exoten wie Açai, Goji und Chia - sogenanntes Superfood - tauchen als Zutat immer häufiger in Lebensmitteln auf.

Gesund Leben | Gesund Ernähren | Gesund Bewegen!

Superfood Harz

Jede Kultur hat eine Pflanze...

In den USA sind die Superfoods bereits in aller Munde. In Deutschland erleben sie gerade den Durchbruch und erhalten Einzug in unsere Bioläden und im Internet.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Heilkraft der Beeren und Foods...

Die vielfältigen Heilkräfte von Beeren werden seit Jahrhunderten genutzt. Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel, sie leisten auch bei Krankheiten wertvolle Dienste.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Die ayurvedische Lebensmittellehre!

Im Ayurveda gibt es keine pauschalen Ernährungsvorschriften. Welche der sechs ayurvedischen Geschmacksrichtungen Sie bevorzugen sollten...

...mehr Informationen!