Miso ist eine milchsauer vergorene Paste aus Sojabohnen.

Miso Sojabohnenpaste Superfood Hamburg

Wer Miso noch nicht kennt, sollte das ändern.

Miso ist eine milchsauer vergorene Paste aus Sojabohnen, Salz und gewöhnlich auch noch einer Getreideart wie Genmai (Naturreis) oder Gerste (Mugi). Der Geschmack ist salzig, würzig und aromatisch, und kann, je nach der Sorte, sehr unterschiedlich sein.

Miso ist eines der ältesten Würzmittel und ihm werden viele Heilwirkungen zugeschrieben.

Das Geheimnis liegt wohl darin: Das Miso soll den freundlichen Darmbakterien auf die Sprünge helfen. So kommt Gleichgewicht ins ganze Darmsystem und zwar schnell und auf natürliche Art.

Für die Herstellung werden Sojabohnen gekocht und zerkleinert, die so entstandene Paste wird dann mit z.B. Reis, auf dem sich bereits Koji Schimmelkulturen befinden vermischt, und in Zederholzfässern unter schweren Gewichten mindestens ein Jahr lang gereift. Dabei findet ein komplexer Fermentationsprozess statt, der viele Arten von Mikroorganismen miteinbezieht. Im Zeitalter der Lebensmittelzusätze enthalten viele Misoarten heute Farb- und Geschmacks- oder Konservierungsstoffe, traditionell hergestelltes, natürlich gereiftes Miso verzichtet auf diese Zusätze, es ist gewöhnlich dunkler und hat einen deutlich besseren und feineren Geschmack.

Die japanische Mythologie betrachtet Miso als Geschenk der Götter an den Menschen und als Garant für Gesundheit, Langlebigkeit und Glück.

Geschenk der Götter

In der asiatischen Küche spielt Miso eine zentrale Rolle. So beginnt in Japan der Tag normalerweise mit einer Misosuppe. In den siebziger Jahren hielt das Produkt aus fermentierten Sojabohnen in deutschen Naturkostläden Einzug. Die "braune Butter Japans" wird in Liedern besungen und in Gedichten verewigt.

Seine allgemein gesundheitsfördernden Eigenschaften werden in Japan seit langem geschätzt und machen es zu einem medizinischen Nahrungsmittel.

Miso ist ein sehr gesundes und wertvolles Lebensmittel und sollte regelmäßig konsumiert werden. Die Bakterien, die bei der Fermentation entstehen, sind die gleichen wie in Joghurt, besonders vorteilhaft ist der Verzehr von Miso bei einer milchfreien oder veganen Ernährung. Die durch den Gärungsprozess freigesetzten Enzyme unterstützen aktiv die Verdauung und regen außerdem die Sekretion der Magensäfte an. Weiter enthält Miso Bakterien, die der Darmflora gut tun und schädliche Bakterienstämme bekämpfen helfen. Seine allgemein gesundheitsfördernden Eigenschaften werden in Japan seit langem geschätzt und machen es zu einem medizinischen Nahrungsmittel.

SMOOTHIEs & SUPERFOODs unterstützen deinen Körper.

Das sind Gaumenschmeichler: mit natürlicher Spitzennahrung, mit dem Besten an Nahrung, was die Natur zu bieten hat.

Exoten wie Açai, Goji und Chia - sogenanntes Superfood - tauchen als Zutat immer häufiger in Lebensmitteln auf.

Gesund Leben | Gesund Ernähren | Gesund Bewegen!

Superfood Harz

Jede Kultur hat eine Pflanze...

In den USA sind die Superfoods bereits in aller Munde. In Deutschland erleben sie gerade den Durchbruch und erhalten Einzug in unsere Bioläden und im Internet.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Heilkraft der Beeren und Foods...

Die vielfältigen Heilkräfte von Beeren werden seit Jahrhunderten genutzt. Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel, sie leisten auch bei Krankheiten wertvolle Dienste.

...mehr Informationen!

Superfood Harz

Die ayurvedische Lebensmittellehre!

Im Ayurveda gibt es keine pauschalen Ernährungsvorschriften. Welche der sechs ayurvedischen Geschmacksrichtungen Sie bevorzugen sollten...

...mehr Informationen!