Cranberry - Die Power Beere!

Ernährung Deutschland Cranberry

Cranberry

Zur Cranberry gehört der Status „Superfood“. Dies wegen seiner hohen Konzentration an Vitamin C und Antioxidantien. Sein Heimatsland liegt in Nordamerika, wo die kleinen 1 bis 2 cm großen Früchte bei den Indianern als Schutz gegen Skorbut verwendet werden, wegen ihres reichen Gehaltes an Vitamin C.

Cranberry-Saft ist bereits länger geschätzt und verwendet als Hilfsmittel gegen Blasenentzündung, zusätzlich besitzen die Früchte antiseptische und Antioxidantien Eigenschaften.

Der Name Cranberry leitet sich aus der Bezeichnung crane berries, beziehungsweise „Kranichbeere“ ab. Tatsächlich erinnern die Staubfäden der Blüte an einen Kranichschnabel. Cranberries wachsen an immergrünen Zwergsträuchern, sind kräftig rot gefärbt und etwa kirschgroß.

Was macht die Beeren so gesund?

Die amerikanischen Ureinwohner wussten, dass der Saft der roten Beere Gift aus Pfeilwunden zog, diese schneller heilen und Erkältungen abklingen ließ. Seefahrer beugten dem gefürchteten Skorbut erfolgreich mit dem „roten Gold“ vor – Wissenschaftler belegten später, dass die kleinen Kugeln eine stattliche Menge Vitamin C beinhalten und damit das Immunsystem stärken.

Dazu enthalten sie viele Mineralien und Ballaststoffe und sind gut für das Herz, da sie die Bildung von gesundem HDL-Cholesterin fördern.

Rund um die Powerbeere!

In Amerika haben Cranberries ungefähr den Stellenwert wie bei uns Äpfel: Fast nichts geht ohne sie.

Mit ihrem herb-fruchtigen Geschmack verleihen Cranberries süßen und pikanten Gerichten eine köstliche Note; so schmecken Cranberries hervorragend in Kuchen, Süßspeisen, Marmeladen und Kompotts sowie zu Fleisch, Fisch oder Salaten.

Getrocknete Cranberries schmecken zusammen mit Mandeln oder Rosinen im Müsli.

Basenfasten - Fasten - Fastenwandern

Drei bis fünf kleine Mahlzeiten sind beim Basenfasten am Tag erlaubt.

Ziel ist es, während der Fastentage alle Lebensmittel vom Speiseplan zu streichen, die den Körper "sauer" machen. Der Hintergrund die Säurebildung und reduzieren den Basenhaushalt. Säuren braucht der Körper zwar zur Energiegewinnung, doch wenn sie überhand nehmen, können sie über Nieren und Darm nicht ausgeschieden werden. Dann übernehmen Basen (Mineralien) ihre Neutralisierung.

Auch wenn einige vom Wort „Fasten“ abgeschreckt werden, handelt es sich beim Basenfasten nicht um eine klassische Form des Fastens, es wird also nicht komplett auf das Essen verzichtet. Vielmehr geht es um eine rein basische Ernährung über mehrere Wochen hinweg, der Körper soll entschlackt, entsäuert und reminalisiert werden. Auf säurebildende Lebensmittel wird verzichtet.

SMOOTHIEs & SUPERFOODs unterstützen deinen Körper

Das sind Gaumenschmeichler: mit natürlicher Spitzennahrung, mit dem Besten an Nahrung, was die Natur zu bieten hat.

Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel!

Die vielfältigen Heilkräfte von Beeren werden seit Jahrhunderten genutzt. Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel, sie leisten auch bei zahlreichen Krankheiten wertvolle Dienste.

Wurde ihre Heilkraft bei unseren Vorfahren von Generation zu Generation weitergegeben, hat inzwischen auch die moderne Forschung die antioxidative und entzündungshemmende Wirkung der Pflanzenfarbstoffe wissenschaftlich nachgewiesen.

Die verschiedensten Beerenarten – Aroniabeeren, Gojibeeren, Schisandrabeeren, Cranberrys, Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren und Preiselbeeren
– helfen bei Harnwegsinfektionen, wirken darmregulierend, stärken die Gefäße und können sogar Krebserkrankungen vorbeugen. Sie sind ideal für Diabetiker und helfen uns mit ihren Inhaltsstoffen für den Kampf gegen Demenz und Alzheimer.

Wildkräuter

Wildkräuter sind Pflanzen, welche zum Verzehr geeignet sind.

Wildkräuter gedeihen auf Wiesen, Äckern, Schutthalden, Wäldern, Flussauen oder an Wegrändern.

Aber Achtung: In der Natur gesammelte Wildekräuter sollten auf deren Sorte genau überprüft werden, denn auf Wiesen und in Wäldern wachsen zahlreiche ungenießbare und giftige Pflanzen.

Das Sammeln von Wildkräutern in der Natur ist für Seele und Körper gleichermaßen eine Wohltat.

Gesund Leben | Gesund Ernähren | Gesund Bewegen!

Harz Gesunde Ernährung

Ernährungsberatung!

Eine gesunde Ernährung dient Ihrer Gesundheit, Ihrem Wohlbefinden, Ihrer Attraktivität und Ihrer Vitalität.
Gesund ernähren - klingt zunächst einfach, doch oft ist Ernährung eher mit Frust als Lust verbunden.

...mehr Informationen!

Amarant Superfood Deutschland

Heilkraft der Beeren und Foods...

Die vielfältigen Heilkräfte von Beeren werden seit Jahrhunderten genutzt. Beeren sind nicht nur ein uraltes Nahrungsmittel, sie leisten auch bei Krankheiten wertvolle Dienste.

...mehr Informationen!

Amarant Superfood Deutschland

Die ayurvedische Lebensmittellehre!

Im Ayurveda gibt es keine pauschalen Ernährungsvorschriften. Welche der sechs ayurvedischen Geschmacksrichtungen Sie bevorzugen sollten...

...mehr Informationen!