Und was ist eigentlich Fastenwandern? Es ist ein zurückfinden zu sich selbst und zu den herrlichen Ordnungen der Natur. Im Fastenwandern vereinigen wir: Verzicht auf feste Nahrung, Bewegung und Aufenthalt an der frischen Luft sowie das unmittelbare Naturerlebnis.

Heilfasten Wandern!

Heilfasten macht einfach mehr Spass - allein oder als Fastenwandern Reise in einer Gruppe - in einem Heilfastenhotel oder einem familiären Fastenhaus. Sie brauchen sich keine Gedanken um die Ernährung zu machen, die kommt automatisch. Der Ortswechsel sorgt auch psychisch für eine Entschlackung. Sie werden liebevoll umsorgt und betreut und die Erholung kommt wie von selbst.

Fastenwandern

Die Fastenwoche startet mit einem Entlastungstag und wird mit einer Darmreinigung eingeleitet.
Wesentlicher Bestandteil des Fastens ist die Unterstützung der Ausscheidungsvorgänge im Körper.

Regelmäßige Einläufe reinigen den Darm. Das reichliche Trinken unterstützt die Ausscheidung über die Nieren. Durch Bewegung ist die Atmung vertieft, was die Ausscheidung gasförmiger Stoffwechselreste verbessert. Die Ausscheidung über die Haut kann durch Trockenbürsten unterstützt werden.
Der Leberwickel hilft der Leber bei ihrer Entgiftungsarbeit.

Fastenwandern ist eine Veranstaltung für Menschen, die sich gesund fühlen. Wenn Sie sich unsicher sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt darüber.

Der Schwerpunkt der Fasten - Woche liegt auf den Wanderungen, die etwa eine Länge von 15 - 20 km am Tag haben. Unterwegs gibt es genügend Pausen.

Gruende zum Fasten

In einer Zeit der ständigen Veränderung, geprägt von Lärm und Informationsflut, Hektik und Stress, wird es immer wichtiger hin und wieder einmal innezuhalten. Fasten ist eine Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, sich neu zu orientieren, Stress abzubauen und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Fasten ist der freiwillige Verzicht auf Nahrung für eine gewisse Zeit. Wer fastet, hungert nicht.

...mehr Informationen!

Freiwillig Fasten

Seit Menschengedenken fasten Menschen - sie reduzieren ihre Nahrungszufuhr, verzichten auf bestimmte Lebensmittel oder vollständig auf Nahrung.

...mehr Informationen!

Das Fastenwandern:

  • Stressabbau
  • Gesundheitsvorsorge
  • Schwung und Energie für den Alltag
  • Gewichtsabnahme und „Entschlackung"
  • Motivation für Veränderungen
  • mehr Freude an Bewegung

Eine Woche ist eine relativ kurze Zeit. Um so erstaunlicher ist es, wie schnell sich der Körper beim Fasten erholt. Die positven Wirkungen bleiben mit ein wenig Achtsamkeit lange im Alltag erhalten. Die Eigenverantwortung für die Gesundheit bekommt heute in Zeiten leerer Kassen einen neuen Stellenwert.

Wandern ist ein Kalorienkiller, besonders dann, wenn man es in den Bergen oder einer Hügellandschaft betreibt. Wir müssen also nichts neu entdecken. Fasten und Wandern, ist und bleibt modern. Auf ausreichende Bewegung ist schon immer geachtet worden und trotzdem kommen Entspannung und Wellness nicht zu kurz.

Bewegung und eine vernünftige Ernährung sind "die Präventionmaßnahmen" schlechthin. Nach einer Woche mit erfahrernen Fastenleitern gelingt es Ihnen leicht, beides gut in den Alltag zu integrieren.

...mehr Informationen!

Hotel Heilfasten

Heilfasten macht einfach mehr Spass - allein oder als Fastenwandern Reise in einer Gruppe - in einem Heilfastenhotel oder einem familiären Fastenhaus. Sie brauchen sich keine Gedanken um die Ernährung zu machen, die kommt automatisch. Der Ortswechsel sorgt auch psychisch für eine Entschlackung.

...mehr Informationen!

Angebote zum Fasten

Waren Sie schon Fastenwandern?
Oder wollen Sie es einmal ausprobieren?

  • Fastenwandern im Wörlitzer Gartenreich
  • Fastenwandern im Harz mit Einkehr im Kloster Drübeck
  • Fastenwandern im Harz mit Einkehr im Harzresort "Waldesruh" Allrode
  • ...mehr Informationen!