Regionale Produkte Harz & Heide

Reinecke`s Heidekartoffeln

ADRESSE: | ONLINE SHOP: | HOMEPAGE:

Qualitätskartoffeln aus der Lüneburger Heide

Der Reinicke Hof liegt in Bergen im Ortsteil Hagen. Hier werden die Heidekartoffeln gelagert, verpackt und versendet.

Die Lüneburger Heide ist eine weite, ursprüngliche Heide-, und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens - eine der berühmtesten Landschaften Deutschlands.
Früher waren weiträumige Heideflächen ein alltäglicher Anblick, inzwischen sind Heidelandschaften aber selten geworden und unterstreichen die besondere Bedeutung der Lüneburger Heide.
Da Heidelandschaften rasch zuwachsen und verwalden würden, sind sie Kulturlandschaft. Hauptsächlich durch die Beweidung mit Heideschnucken werden sie offen gehalten; auch diese bäuerliche Kultur prägt das Bild.


Heidekartoffeln haben regionaltypische Qualität

Sie suchen den passenden Weihnachtsbaum fürs Fest oder eine ungewöhnliche Location für Ihre nächste Weihnachtsfeier? Dann schauen Sie sich doch einmal bei uns um.

Belana Heidekartoffel ist eine festkochende Speisekartoffel, besonders geeignet als Beilagen- und Salatkartoffel. Wunderbar als Bratkartoffel und Ofenkartoffel. Optisch bestechen die ovalen Knollen mit gelber, reiner Fleischfarbe.


Neue Ernte

Die neue Ernte 2014 mit besonderer Qualität ist da! Hermann Reinecke verwendet zum Anbau seiner Heidekartoffeln ausschliesslich handverlesene Knollen aus dem eigenen Anbau des Vorjahres, die nach den allgemein gültigen Anbauregeln für Kartoffeln vermehrt und fachgerecht gelagert werden.

So finden Sie uns...

Google Maps Generator by RegioHelden

Reinecke´s Heidekartoffeln

Hagen 8
29303 Bergen Telefon: 0 173 - 2914762
Fax: 0 50 51 - 97 07 11
Email:
Web: www.heidekartoffeln.com


Heidekartoffel Harz Heidekreis

Unsere Partner!

"Produkte aus der Region Harz & Heide erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn: Deutsche Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, woher ihr Obst und Gemüse kommt oder unter welchen Bedingungen ihre Milch- oder Fleischprodukte hergestellt werden – und kaufen zugunsten des Klimas lieber lokal als global.